Studienangebote
Kategorien

Apps programmieren für iOS

Apps-programmieren-fuer-iOS

Das Apple-Betriebssystem für iPhone, iPad, iPad touch und Apple TV ist das wohl fortschrittlichste mobile Betriebssystem der Welt und wird als iOS bezeichnet. Zudem gilt dieses Betriebssystem als Plattform für die weltgrößte Sammlung mobiler Apps. Da das Unternehmen Apple für seine Geräte nicht nur die Hardware, sondern auch das Betriebssystem entwickelt, ist im Gegensatz zu anderen Herstellern eine einzigartige und perfekte Abstimmung möglich. Für das Programmieren von iOS-Apps stellt Apple das kostenlose „iOS-Software-Development Kit" (SDK) zur Verfügung, das auch im Fernkurs „Apps programmieren für iOS" zum Einsatz kommt.

Zielgruppe des Fernstudiums „Apps programmieren für iOS":

Menschen, die

  • beruflich mit Xcode arbeiten möchten,
  • sich als App-Programmierer selbstständig machen wollen,
  • Anfänger oder erfahrener Programmierer sind und eine weitere Sprache erlernen wollen,
  • anhand einer modernen Programmiersprache Grundlagen der objektorientierten Programmierung kennenlernen möchten oder sich einen Mac angeschafft haben und sich systematisch den Möglichkeiten von Apps nähern wollen,
  • Xcodes bereits nutzen, diese aber noch effektiver einsetzen möchten.

Kursziele des Fernstudiums „Apps programmieren für iOS":

Nach der kostenlosen Installation der Software von Apple und dem Anlegen eines eigenen Accounts lernen Sie im Fernkurs „Apps programmieren für iOS" Schritt für Schritt die einzelnen Bestandteile der Entwicklungsumgebung kennen und beginnen mit dem Schreiben der ersten eigenen App. Sie lernen in übersichtlichen Schritten, wie ein App-Projekt von der Idee zur Vermarktung geplant und umgesetzt werden kann. Mit praxisorientierten Übungsaufgaben können Sie auch als Laie schon nach kurzer Zeit beeindruckende Ergebnisse erreichen.

Tipp: Studieren mit der LAUDIUS Studienwelt!

Dieses Fernstudium wird angeboten von der LAUDIUS Studienwelt. Sie profitieren bei diesem Anbieter von einer Zertifizierung nach ISO 9001:2008, 40-jähriger internationaler Erfahrung und wahlweise digitalen oder gedruckten Studienunterlagen. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Damit Sie Apps programmieren können, benötigen Sie zur Teilnahme am Fernkurs „Apps programmieren für iOS" einen Intel-basierten Mac, mit Mac OS X Snow Leopard oder neuer. Ebenso sollten Sie bereits überdurchschnittliche Mac-Anwenderkenntnisse verfügen und die kostenlose Software „iOS-SDK", die in englischer Sprache verfügbar ist, heruntergeladen haben. Für eine schnellere Bearbeitung des Lehrgangsmaterials sind Grundkenntnisse in einer anderen Programmiersprache und Freude am strukturierten und logischen Denken von Vorteil.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Dieser Fernkurs dauert in der Regel 9 Monate, wenn Sie pro Woche etwa acht Stunden für das Lernen aufwenden. Bei vielen Fernlehrinstituten kann diese Regelstudiendauer um mehrere Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Lehrgangsziel in einer kürzeren Zeitspanne erreichen.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennen zu lernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Sobald Sie alle Einsendeaufgaben eingesandt und damit Ihre erworbenen Kenntnisse nachgewiesen haben, erhalten Sie vom Lehrinstitut das Abschlusszeugnis „Apps programmieren für iOS". Es dient als anerkannter Nachweis, dass Sie diesen Fernkurs erfolgreich bestanden haben. Zudem können Sie sich freiwillig für eine schriftliche Abschlussprüfung anmelden, die Sie von zu Hause aus schreiben. Bei Bestehen erhalten Sie zusätzlich ein qualifiziertes Abschlusszertifikat. Dieser Fernkurs wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums
Apps programmieren für iOS":

  • Einführung in das SDK
  • Objective-C
  • Benutzeroberflächen
  • Ansichten und Animationen
  • Gesten und Berührungen
  • Steuerelemente
  • Audio- und Videofunktionen
  • Tabellen und Datenverarbeitung
  • Geocoding
  • Veröffentlichung eigener Apps
  • von der Idee zur Vermarktung

Jetzt-Informieren

Dieses Fernstudium wird angeboten von der LAUDIUS Studienwelt, einem renommierten Lehrinstitut mit über 40 Jahren Erfahrung im Fernunterricht. LAUDIUS ist ISO 9001:2008 zertifiziert und bietet das Studienmaterial seiner Fernlehrgänge auch in einer preisgünstigen Downloadversion an. FernStudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden, dies gilt natürlich auch für die LAUDIUS Studienwelt. Den vollständigen Lehrplan, sämtliche finanziellen Details und Möglichkeiten der Förderung erhalten Sie hier:

LAUDIUS Studienwelt

Förderung & Kosten

Foerderung-Kosten

Die Studiengebühren für Weiterbildungen in Fernlehrinstituten können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es teilweise deutliche Nachlässe. So bietet etwa die LAUDIUS Studienwelt als exklusiver Anbieter dieses Fernstudienangebots

einen garantierten Tiefpreis

im Vergleich zu ähnlichen Studienangeboten anderer Anbieter. Zudem werden Staffelpreise Angeboten für die Lieferung der

  • Studienunterlagen als Download,
  • Studienunterlagen in Papierform,
  • Studienunterlagen un digitaler und Papierform.

So lassen sich noch einmal bis zu 25% der Studiengebühren einsparen. Weitere Informationen zu Fördermöglichkeiten auch aus öffentlicher Hand erhalten Sie im kostenlosen und absolut unverbindlichen Studienführer.

Ausführliche Studieninformationen erhalten Sie ausschließlich hier:

Button Laudius rechts

Info: Erfolgsquote

Fernstudium-Fernkurs-Erfolg

Über 90% der Teilnehmer bestehen auf Anhieb: Nicht zuletzt wegen der laufenden Überprüfung des Lernmaterials durch die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hinsichtlich der Erreichbarkeit der Studienziele und der Aufbereitung des Lehrmaterials ist die Erfolgsquote der auf FernStudium24.de gelisteten Angebote sehr hoch. Die größten deutschen Fernlehrinstitute weisen Erfolgsquoten von über 90%, einige sogar von über 95%, aus.

Anzeige

Info: Qualitätskontrolle

Fernstudium-Fernkurs-Qualitaet

Nur mit staatlicher Zulassung: Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.

Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant: