FernStudium24.de verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen und interessengerechte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung dier Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

COM_MINITEKLIVESEARCH_Studienangebote
COM_MINITEKLIVESEARCH_Kategorien

Fachwirt(in) für Marketing IHK

Im Fernstudium „Fachwirt(in) für Marketing IHK“ werden Sie lernen, wichtige Marketinginstrumente gezielt anzuwenden und handlungsorientierte Lösungen zu entwickeln.

Das Marketing stellt für jedes Unternehmen ein wichtiges Instrument zur Ausrichtung der gesamten Unternehmensinteresse auf die Bedürfnisse des Marktes dar. Es sorgt dafür, dass potentielle Kunden auf ein Produkt oder eine Dienstleistung aufmerksam werden. Die Vorzüge eines Produkts oder einer Dienstleistung werden mit den richtigen Marketingstrategien in den Vordergrund ge- und für die Zielgruppe verständlich darstellt. Der Fachwirt für Marketing (IHK) kümmert sich in erster Linie um die Entwicklung einer guten Marketingstrategie und ist maßgeblich an deren erfolgreicher Umsetzung beteiligt.
Nur mit einem guten Marketing kann ein Produkt oder eine Dienstleistung zum Erfolg werden. Sie als „Fachwirt(in) für Marketing IHK“ sind von Anfang an dabei. Sobald die Dienstleistung oder das Produkt bereit für den Markt ist, beginnt Ihre Arbeit. Sie entwickeln Marketingstrategien, setzen Werkzeuge gezielt ein und kümmern sich um alle Aufgaben, die rund um das Marketing anfallen. Mit einem Fernstudium können Sie sich zum Fachwirt für Marketing (IHK) ausbilden lassen, und das sogar ganz bequem von Zuhause aus.

Zielgruppe des Fernstudium „Fachwirt(in) für Marketing IHK“:

Menschen, die

  • im Bereich Marketing arbeiten wollen und bereits eine kaufmännische Ausbildung mitbringen,
  • mindestens fünf Jahre Berufspraxis vorweisen können,
  • bereit sind, für Ihre Zukunft wöchentlich und regelmäßig Zeit in eine qualifizierte Weiterbildung zu investieren.

Tipp: Studieren mit dem Institut für Lernsysteme (ILS)!

Dieses Fernstudium wird angeboten vom Institut für Lernsysteme (ILS). Sie profitieren bei Deutschlands größter Fernschule von einer ISO 29990-Zertifizierung, der Erfahrung mit über 80.000 Studienteilnehmern pro Jahr und ausgezeichneten Unternehmensreferenzen. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Kursziele des Fernstudiums „Fachwirt(in) für Marketing IHK“:

Das Fernstudium „Fachwirt(in) für Marketing IHK“ baut auf Ihren bereits vorhandenen Berufserfahrungen auf. Sie werden lernen, wichtige Marketinginstrumente gezielt in der Praxis anzuwenden und handlungsorientierte Lösungen zu entwickeln. Sie werden Ihr neu gewonnenes Wissen ebenso dazu einsetzen können, neue Märkte für Ihr Unternehmen zu erschließen. Zahlreiche Fallbeispiele sowie Lehrgangsinhalte zu Kundenkommunikation und souveräner Verhandlungsführen runden das Curriculum schlüssig ab.

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Zur Teilnahme an diesem Fernstudium sollten Sie kaufmännische Grundkenntnisse mitbringen. Wenn sie die IHK-Prüfung absolvieren möchten, benötigen Sie entweder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau für Marketingkommunikation und ein Jahr Berufserfahrung oder eine erfolgreiche Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten 3-jährigen kaufmännisch- verwaltenden Ausbildungsberuf und 2 Jahre Berufserfahrung oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und 3 Jahre Berufserfahrung oder 5 Jahre Berufserfahrung. Die geforderte Berufspraxis muss wesentliche Bezüge zu Tätigkeiten im Marketing erkennen lassen. Sie können ebenso zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise den Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten belegen, die Ihre Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Die Studiendauer beträgt in der Regel 18 Monate, wenn Sie bereit sind, zehn bis zwölf Stunden in der Woche mit dem Lernen zu verbringen. Bei vielen Fernlehrinstituten kann diese Regelstudiendauer um bis zu 12 Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Lehrgangsziel in einer kürzeren Zeitspanne erreichen.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennen zu lernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Nachdem Sie das Fernstudium beendet haben, erhalten Sie ein Abschlusszeugnis Ihres Lehrinstituts zum Nachweis Ihrer erworbenen Fähigkeiten. Sollten Sie sich anschließend auch für eine IHK-Prüfung entscheiden, erhalten Sie nach deren Bestehen den Abschluss „Geprüfte(r) Fachwirt(in) für Marketing (IHK)“ und können sich bei jedem Unternehmen bewerben. Alle Zeugnisse können auf Wunsch zusätzliche in englischer Sprache ausgestellt werden, falls Sie bei internationalen Unternehmen durchstarten wollen.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums
Fachwirt(in) für Marketing IHK“:

Marketingstrategien entwickeln

Marketingkonzepte und -projekte planen und umsetzen

  • Auswahl des Marketingmix‘
  • Ausgestaltung von Marketingkonzepten
  • Koordinierung und Umsetzung von Marketingprojekten
  • Optimierung von Marketingkonzepten und -projekten

Marketingprozesse analysieren, bewerten und weiterentwickeln

Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit

Lern- und Arbeitsmethoden

Jetzt-Informieren

Unsere Studienbeschreibung ist exemplarisch. Von mehreren Lehrinstituten angebotene Fernkurse können sich voneinander unterscheiden - inhaltlich wie preislich! FernStudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden. Der Vergleich lohnt! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:


SGD – Studiengemeinschaft Darmstadt Testpixel
ILS – Institut für Lernsysteme Testpixel
Fernakademie für Erwachsenenbildung Testpixel

Förderung & Kosten

Fernstudium-Fernkurs-Foerderung-Kosten

Vergleichen und sparen: Die Studiengebühren für Weiterbildungen in Fernlehrinstituten liegen je nach Fortbildung und Abschlussart zwischen 100 und 200 Euro/Monat. Die Preise können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es regelmäßige Angebotsaktionen und teilweise deutliche Nachlässe wie etwa

10% Nachlass für Rentner, Pensionäre, Auszubildende, Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte oder ehemalige Teilnehmer

15% Nachlass für Berufssoldaten

20% Nachlass für Vertragsfussballspieler

5% Nachlass für Mitglieder des sozialen Berufsnetzwerks XING

100 Euro Abschlussprämie für Mitglieder von ADAC oder Club Bertelsmann

oder anderes mehr. Ein Vergleich lohnt immer! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:

SGD: Innovative Lernmethoden, höchste Flexibilität und 94% Weiterempfehlungsquote.

ILS: Deutschlands größte Fernschule mit Bestnoten von Absolventen.

 Fernakademie: Drei spezialisierte Fachakademien, zertifiziert nach ISO 29990.

Die SGD im Video

Im Video: Die Geschichte der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) im Zeitraffer.

Eine lange Geschichte ...

Bereits im Jahre 2013 konnte die Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) ihren 65. Geburtstag feiern – und produzierte aus diesem Anlass ein kurzes Video, das die Geschichte des traditionsreichen Fernlehrinstitut im Zeitraffer darstellt. Sehenswerte anderthalb Minuten!

Ausführliche Studieninformationen können Sie hier kostenlos und völlig unverbindlich anfordern:

Button SGD rechts

Marketing? Alternativen!

Alternative-Betriebswirt

Dieses Fernstudienangebot wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und anerkannt, schließt mit einem Abschlusszeugnis und eventuell darauf aufbauendem Zertifikat des Lehrinstitus ab und erfreut sich einer breiten Anerkennung in Wirtschaft und Verwaltung. Sollten Sie dennoch eine darüber hinaus gehende Qualifizierung wünschen, empehlen sich vielleicht folgende Fernlehrgänge mit unabhängiger Zertifizierung einer anerkannten Instanz:

Daneben bieten zahlreiche Fernhochschulen Lehrgänge vergleichbaren Inhalts an, die mit einem anerkannten Hochschulzertifikat abschließen und sich in der Regel auf ein nachfolgendes Hochschulstudium anrechnen lassen, zum Beispiel:

Info: Qualitätskontrolle

Fernstudium-Fernkurs-Qualitaet

Nur mit staatlicher Zulassung: Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.

Anzeige
Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant:
Wirtschaft & Recht
Produktmanager

Durch immer mehr Produkte ist der Kunde einer Reizüberflutung ausgesetzt und sieht sich mit latenter Orientierungslosigkeit und einhergehendem...