Studienangebote
Kategorien

Zertifikat

Begriff Definition
Zertifikat

Viele Fernkurse, Fernlehrgänge und Fernstudiengänge münden in einen Zertifikatsabschluss, mit dem die erbrachten Studienleistungen meist auch detailliert nachgewiesen werden können.

Man unterscheidet zwischen:

Eigenzertifizierung der Lehrinstitute: Für viele Fernkurse oder Fernlehrgänge der auf fernstudium24.de vorgestellten Bildungsträger können Sie zusätzlich zum Abschlusszeugnis auch ein Zertifikat erwerben, das zumeist aufgrund einer (zu Hause abgelegten) schriftlichen Prüfung oder im Rahmen eines Seminars verliehen wird. Oft erhalten Sie zudem eine englische Ausführung nach internationalen Standards.

Zertifikate von Partnerorganisation: Alle auf fernstudium24.de vorgestellten Bildungsträger arbeiten bei einigen Fernlehrgängen mit renommierten Partnerorganisationen, zum Beispiel der BSA-Akademie, dem Goethe-Institut oder der Deutschen Direktmarketing Akademie, zusammen. Hier dienen die Fernlehrgänge als Prüfungsvorbereitung, das Abschlusszeugnis als Prüfungsberechtigung. Die Abschlussprüfung selbst absolvieren Sie meist bei der zertifizierenden Partnerorganisation.

Staatliche oder öffentlich-rechtliche Zertifikate: Viele Fernlehrgänge bereiten sie gezielt auf Zertifikate staatlicher Stellen (etwa staatliche Technikerprüfungen) oder IHK-Prüfungen vor. Die Abschlussprüfung absolvieren Sie auch hier bei den zertifizierenden Stellen.

Hochschulzertifikate: Weiterbildungen an Hochschulen oder Fachhochschulen, die nicht mit dem Erlangen eines akademischen Grades (Bachelor oder Master) enden, werden häufig mit einem Hochschulzertifikat abgeschlossen. Die hierbei erbrachten Leistungen können in der Regel auf ein folgendes Hochschulstudium angerechnet und auch zu anderen als der ursprünglich zertifizierenden (Fach-) Hochschule übertragen werden.